Isabelle van Keulen Ensemble

Isabelle van Keulen Ensemble
Isabelle van Keulen Ensemble
Isabelle van Keulen Ensemble
previous arrow
next arrow
Slider

„Sie spielen den Tango von Herz zu Herz und direkt in die Herzen
derer, die Isabelle van Keulen und ihr Tango-Ensemble erleben
dürfen!“

Rosemarie Schmitt

Schon auf die junge Isabelle van Keulen übte der Tango Nuevo von Astor Piazzolla eine große Faszination aus. So war es nur konsequent, dass die international bekannte Geigerin und Bratschistin 2011 ihrer Sehnsucht durch die Gründung eines eigenen Ensembles Ausdruck verlieh und sich mit begeisterten Tango-Liebhabern und kongenialen Musikerpersönlichkeiten umgab:

Christian Gerber

einer der führenden Solisten seines Genres und maßgeblich verantwortlich für zahlreiche Arrangements des ISABELLE VAN KEULEN ENSEMBLE. Christian Gerber gewann zahlreiche Preise, u.a. den Deutschen Schallplattenpreis.

Ulrike Payer

eine der vielseitigsten Pianistinnen heutiger Zeit und eine für ihre Sensibilität bekannte Musikerin. Das gemeinsame Konzertieren mit Alfredo Marcucci führte schon im Jahre 1998 zu einer intensiven Arbeit im Genre des Tango Argentino.

Rüdiger Ludwig

der charismatischer Musiker ist stellvertretender Solobassist der NDR Radiophilharmonie Hannover und Ehemann von Isabelle van Keulen.

Mit einer Serie hochkarätiger Konzerte im Concertgebouw Amsterdam, Rheingau Musik Festival, Schleswig Holstein Musik Festival, Delft Festival u.a. startete die Erfolgsgeschichte des ISABELLE VAN KEULEN ENSEMBLE, welches seitdem auf den internationalen Konzertbühnen und Festivals etabliert ist. Die Einspielung von inzwischen drei erfolgreichen CDs zeugt von dieser Erfolgsgeschichte, dem großen Repertoire und der Vielseitigkeit des Ensembles. Eine neue CD-Produktion ist für das Piazzolla-Jahr 2021 geplant.

Von Anfang an überwältigte das ISABELLE VAN KEULEN ENSEMBLE sein
Publikum durch musikalische Ausdruckstiefe, technischen Brillanz und der für den Tango Nuevo typischen Melancholie und gleichzeitigen Strenge, gepaart mit großer Spielfreude und Intimität.

Pressebilder