Gesine Beck Cultural Affairs

Das besondere Anliegen in der Ausrichtung meiner Agentur ist die individuelle Betreuung von Künstlerinnen und Künstlern, sie musikalisch zu beraten und ihnen zu helfen, ihre Stärken perspektivisch auszubauen, damit sie sich in einem immer unübersichtlicher und unpersönlicher werdenden Musikbetrieb durch ihr unverwechselbares Profil etablieren und behaupten können.

Als ausgebildete Fagottistin spielte ich jahrelang sowohl in verschiedenen Orchestern, wie den Hessischen Staatstheatern Wiesbaden und Darmstadt, dem Museumsorchester Frankfurt, dem Gürzenich Orchester Köln, dem Orchester des Nationaltheaters Mannheim, der Bremer Kammerphilharmonie und vielen mehr, als auch in unterschiedlichen Ensembles, wie beispielsweise dem Ensemble Modern, dem Ensemble Prisma und anderen. In dieser Zeit konnte ich unschätzbare Erfahrungen auf der Bühne und im Orchestergraben im Bereich Sinfonik, Oper, Operette, Musical, Ballett und Kammermusik in allen Facetten sammeln.

Nach meiner über 10-jährigen Tätigkeit als aktive Musikerin bekam ich im Jahre 2012 die Möglichkeit, spontan im Management der Chorakademie des Schleswig-Holstein Musik Festivals einzuspringen. Mein erster Festivalsommer, auf den noch vier weitere folgen sollten, war ein prägendes Erlebnis für mich und bildete den Grundstein für meine Tätigkeit als Kulturmanagerin.

Bereits kurz nach meiner Festanstellung beim Festival bekam ich die Leitung des Schleswig-Holstein Festival Orchesters übertragen und konnte mich nun mit all meinen Fähigkeiten bei der Gestaltung und Weiterentwicklung der traditionsreichen Institution einbringen.
Während dieser Zeit baute ich mir ein ansehnliches Netzwerk mit Künstlern, Agenturen und Medienpartnern auf und knüpfte wertvolle Kontakte mit anderen Kultureinrichtungen, Orchestern und Festivals. Neben den unschätzbaren Begegnungen mit dem Publikum waren der Austausch mit Pressevertretern, Sponsoren, Rechtsanwälten, Steuerfachberatern, Reiseagenturen und anderen Partnern inspirierende Quellen für meine Weiterentwicklung und Ausbildung, die ich parallel noch mit einem Fernstudium des Kultur- und Medienmanagements ergänzte.

Auf Basis all dieser Erfahrungen gründete ich im Sommer 2016 meine eigene Agentur: „Gesine Beck Cultural Affairs“.

Die Grundidee für die Ausrichtung der Agentur war es, alle erlernten Fähigkeiten im Projekt- und Konzertmanagement, von Tourneeplanung und -durchführung über Beratung in rechtlichen und steuerlichen Fragen bis hin zu Programmplanung und Dramaturgie sowie strategischer Beratung von Künstlerinnen und Künstlern als Leistungsspektrum anzubieten.

Besondere Projekte der Gründungszeit waren unter anderem mehrere Auslandsreisen der Internationalen Chorakademie Lübeck, CD Produktionen mit namhaften Partnern, wie z.B. dem Hongkong Symphony Orchestra, und strategische Beratungsgespräche mit verschiedenen Künstlern, Komponisten und Ensembles.

Im Frühjahr 2018 traf ich die wunderbare und einzigartige Künstlerin Isabelle van Keulen wieder, die ich bereits während meiner Zeit beim Schleswig-Holstein Musik Festival kennen lernen durfte.
Der gegenseitige Respekt und das große Vertrauen, welches uns verbindet, führten schließlich dazu, dass ich das Generalmanagement für Isabelle von Keulen und für das Isabelle van Keulen Ensembles übernahm und damit Cultural Affairs zu einer Künstleragentur ausbaute.